• PHLEBOLOGISCH - ORTHOPÄDISCHE PRAXIS

    PHLEBOLOGISCH - ORTHOPÄDISCHE PRAXIS

    für Fuß- und Beinleiden und funktionelle Orthopädie

  • PHLEBOLOGISCH - ORTHOPÄDISCHE PRAXIS

    PHLEBOLOGISCH - ORTHOPÄDISCHE PRAXIS

    für Fuß- und Beinleiden und funktionelle Orthopädie

  • PHLEBOLOGISCH - ORTHOPÄDISCHE PRAXIS

    PHLEBOLOGISCH - ORTHOPÄDISCHE PRAXIS

    für Fuß- und Beinleiden und funktionelle Orthopädie

Mein Behandlungsansatz

Es macht keinen Sinn, einzelne phlebologische oder orthopädische Symptome zu behandeln. Die Therapie muss an den Ursachen ansetzen. Dann ist sie erfolgreich und die Erkrankungen heilen aus. Entscheidend für den Erfolg der Behandlung ist immer die möglichst vollständige Berücksichtigung aller ursächlichen Faktoren in der richtigen Reihenfolge.

Umfassende konservative und
operative Beinvenenbehandlung

Haltungs- und Bewegunsanalyse
Ganzheitliche Reflextherapie

Balance der Funktionen

orthopaedie

Die Umfassendheit der Behandlung fasst dieses Schema symbolisch zusammen:
Die Blutströmung durch die Venen ist in ihrer Richtung festgelegt durch das Ventil Venenklappe.
Als Pumpenmotor dient eine funktionstüchtige Muskulatur. Diese hängt in ihrer Steuerung vom Fuß als mechanischer und propriorezeptiver Basis mit engstem Wechselspiel zur Wirbelsäule und damit zur gesamten Körperstatik ab.